Research Stays

Orléans

20.06.2016 - VOLKER SCHULZ-VON DER GATHEN AM GREMI

2016-06-17 Volker Schulz-von der Gathen am GREMI

Vom 16. bis zum 22. Juni ist Dr. Volker Schulz-von der Gathen zu Gast bei Rémi Dussart und Larry Overzet am GREMI (Groupe de Recherches sur l'Energétique des Milieux Ionisés) in Orléans, Frankreich.

 

 

Paris

13.04.2016 - JUDITH GOLDA AM LPP PARIS

Vom 11.-15. April 2016 ist Doktorandin Judith Golda (Experimentalphysik II) zu Gast bei Jean-Paul Booth und Daniil Marinov am Laboratoire de Physique des Plasmas (LPP) Paris, Frankreich. In Kollaboration mit dem Laboratoire Aimé Cotton (LAC) werden hochauflösende TALIF-Messungen an atomarem Sauerstoff zur Bestimmung der Temperatur in einem Atmosphärendruck-Plasmajet durchgeführt.

Prag

07.03.2016 - BESUCH AM INSTITUTE PHYSICS OF THE CZECH ACADEMY OF SCIENCES, PRAG

2016-03 Jan Benedikt in Prag

Vom 21. März bis zum 15. April 2016 fuhr Master-Student Christoph Vorkötter im Rahmen eines DAAD-Austauschprogramms zum Department of Thin Films and Nanostructures, Institute Physics of the Czech Academy of Sciences aus Prag (Cz). Jun.-Prof. Dr. Jan Benedikt hat ihn in den ersten zwei Wochen begleitet. Ihr gemeinsames Projekt heißt "Atmospheric plasma-based generation of silicon nanocrystals for future energy".

 

 

Japan

05.10.2015 - PROF. DR. UWE CZARNETZKI TRIFFT US-PRÄSIDENTENBERATER DR. JOHN P. HOLDREN

Am 5. Oktober 2015 fand in der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik am Yagami Campus der Keio Universität, Japan, ein Treffen mit dem US-Präsidentenberater Dr. John P. Holdren, zuständig für Wissenschaft und Technologie, statt, an dem auch Prof. Dr. Uwe Czarnetzki (Experimentalphysik V) teilnahm. Zum Vortrag von Herrn Holdren kamen etwa 350 Personen, anschließend gab es eine Fragerunde.

Foto © Keio University: Prof. Fumihiko Kannari, Dr. Mahlet N. Mesfin, Prof. Kenichi Hatori, Alexei
Kral, Prof. Kohei M. Itoh, Dr. Yoshiko Lily Ishioka,
Prof. Toshiaki Makabe, Dr. John P. Holdren, Prof. Uwe Czarnetzki

Orleans

16.09.2015 - DR. VOLKER SCHULZ-VON DER GATHEN AM GREMI

Im Rahmen des PROCOPE-Projektes "CoSi2Me" besuchte Dr. Volker Schulz-von der Gathen den Kooperationspartner Dr. Remi Dussart am GREMI in Orléans, Frankreich. In der Zeit vom 14.-19.09. wurden für gemeinsame Untersuchungen neuartige Arrays präpariert und untersucht. Zum Abschluss wurden Arbeiten des innerhalb der Forschergruppe FOR1123 untersuchten selbst-pulsenden Mikro-Plasmajets im Instituts-Seminar vorgestellt. Das Bild zeigt Volke Schulz-von der Gathen und Remi Dussart beim Übergang in den Reinraum des GREMI zur Präparation der neuen Mikro-Plasmarrays.